Skip to main content

Liebe Patienten, 

wegen der Corona-Pandemie bitten wir Begleitpersonen wie Eltern, Geschwister etc. ab jetzt außerhalb der Praxis zu warten. Die Tür wird geöffnet, nachdem sie geläutet haben.

Patienten mit Infektionsanzeichen wie Husten, Fieber, Schnupfen und Halskratzen dürfen wir nicht behandeln. Sie werden gebeten, telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren. 

Herzlich Willkommen bei Ihrem Zahnspangen-Spezialisten in Aurich

Dr. Horst Rabe, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, ist seit vielen Jahren in Aurich niedergelassen (Lebenslauf) und somit Ihr kompetenter Ansprechpartner für Zahnspangen und allen Fragen rund um Zahn- und Kieferregulierung. 

Die Leitsätze seiner Behandlung sind Fachkompetenz, langjährige Erfahrung in der Kieferorthopädie und Geduld. Für ein gelungenes Behandlungsergebnis sollte sich der Patient mit guter Mitarbeit und Zuverlässigkeit einbringen.

Es werden neben Kindern und Jugendlichen auch Erwachsene mit herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnpangen behandelt (Leistungen). 

Dr. Rabe berät Sie gern.


Sponsoring Handball

Weibliche Jugend D MTV Aurich

Als offizieller Sponsor der weiblichen Handball-D-Jugend des MTV Aurich möchten wir die Mannschaft nicht nur bei der Anschaffung von Trikotsätzen unterstützen, sondern auch, indem wir hier Aktuelles zur Mannschaft veröffentlichen.

Weiterführende Links:

Niederlage für den MTV

03.03.2020

Zu dem Tabellenzweiten der Regionsliga, der JSG Wilhelmshaven, mussten die Auricherinnen des MTV mit minimalem Kader anreisen. Liv Thometschek und Henrike Tertilt fielen krankheitsbedingt aus. Somit stand dem Trainer-Team des MTV nur eine Auswechselspielerin zur Verfügung.

"Wir haben nichts zu verlieren und versuchen, den Wilhelmshavenerinnen möglichst lange Paroli zu bieten!", war die Ansage der Trainer zu Spielbeginn!

Das gelang auch richtig gut in der ersten Halbzeit. Immer wieder wurde Lina Janssen von ihren Mitspielerinnen gesucht und gut in Szene gesetzt. Sie erzielte in der ersten Halbzeit sieben von acht Toren. Beim Stande von 10:8  wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit haben sich die Gastgeber aber deutlich besser auf die Torschützenkönigin der Auricherinnen eingestellt. Zudem machte sich jetzt auch der ersatzgeschwächte Kader bemerkbar. Die Wilhelmshavenerinnen konnten sich Tor um Tor absetzen. Zwar haben die MTV-Mädels noch tolle Torchancen herausspielen können, doch nicht jede Chance wurde genutzt. Somit mussten die Auricherinnen die Niederlage von 29:15 hinnehmen.

Für den MTV spielten: Paulina Fuhrmann (Tor),  Neele de Vries, Marie Gössel (3), Mara Zager, Rieke Goldenstein (1) Fenna Claaßen (2), Shaleen Tammen, Lina Janssen (9)